Die Referenten des ifge

Wilf Gasser leitet seit vielen Jahren die Mosaik-Kirche (Chrischona-Verband) in Neftenbach (CH). Er hat ein «MAS in Supervision und Coaching in Organisationen» (www.zhaw.ch/iap) absolviert und sein Fachwissen in zahlreichen Weiterbildungen erweitert und ausgebaut. Seit über 20 Jahren berät er nebenberuflich Einzelpersonen und Organisationen in ihren Entwicklungen. Seit 2010 leitet er das «ifge», in welchem er durch Kurse und Beratungen die Kompetenzerweiterung der örtlichen Gemeinden und Kirchen fördert. 

Er lehrt seit 2014 als Gastdozent am Theologischen Seminar St.Chrischona «Führungsverantwortung» sowie «Konfliktmanagement» und unterrichtet seit 2018 am TDS Aarau im Fach «Organisationsentwicklung und Gemeindebau». 

2019 hat er an der FH Vorarlberg (A) den Lehrgang «Master of Science in Organisational Development» (Msc) erfolgreich abgeschlossen. 

Daniel Schenker ist begeisterter Pastor in Winterthur in der Chile Grüze (Chrischona-Verband). Seine Leidenschaft ist es, Menschen zu fördern und Gemeinden weiter zu entwickeln. Dazu hat er sich gezielt weitergebildet. Als ifge-Partner und Ausbildner ist er an verschiedenen Kursen beteiligt, ist Kursleiter des CAS LEP und berät Gemeinden auf ihrem Entwicklungsweg. Seit 2017 absolviert er ein Masterstudium «Coaching und Organisationsentwicklung» am IAP (Institut für angewandte Psychologie) Zürich.

Jos Tromp ist als Regionalleiter im Chrischona-Gemeinschaftswerk tätig. Neben Weiterbildungen im Bereich Seelsorge, Coaching, Mentoring und Persönlichkeitsmodell hat er Ausbildungen zum systemischen Berater und interkulturellen Trainer absolviert. Er verfügt über Erfahrung in Gemeindegründungen, begleitet Gemeinden und stärkt die lösungsorientierte Kompetenz. Er leitet das ifge Deutschland.

Rolf Senn, Absolvent des TSC, ist seit 15 Jahren Pastor und begeisterter Gemeindeleiter. Sein Motto lautet: „Gott kann!“ Trotzdem hat er verschiedene Weiterbildungen absolviert, wie zum Beispiel Berater NGE und ein CAS „Beratung in der Praxis“ (zhaw/iap Zürich)

René Winkler ist seit 2019 am Theologischen Seminar St. Chrischona (tsc) verantwortlich für Vernetzung, Alumni-Arbeit, Weiterbildung und Events. Seine reflektierten Erfahrungen als Pastor, als Leiter des Gemeindeverbandes Chrischona Schweiz und als Direktor von Chrischona International machen ihn zu einem kompetenten Gesprächspartner und Berater.